Perspektiven

Schwerpunkte aktueller Gesundheitspolitik werden besonders in Gesundheitsförderung und Prävention liegen. Auf dem Wellness- und Gesundheitsmarkt werden entsprechend akademisch qualifizierte Fachleute mit fundierten theoretischen und praktischen Kenntnissen verlangt. Durch ihre transdisziplinäre Ausrichtung können MotologInnen vor allem an Schnittstellen von Medizin/Therapie und Gesundheitsförderung, Entwicklungsförderung und Pädagogik, Bewegungs- und Körperwissenschaften sowie zunehmend in der Beratung von Instutionen tätig werden.